Zutaten

Zutaten für 1 Person

50 g Borlotti-Bohnen

1 Karotte

1/4 Knollensellerie

50 g Quinoa

50 g gemischter Salat

1 El Öl

1 El Essig

1/2 Tl Senf

Salz, Pfeffer, Chili oder Kräuter nach Belieben

Zubereitung

Die getrockneten Borlotti-Bohnen über Nacht in Wasser einweichen. Die Bohnen am Folgetag in Wasser ca. 20 Minuten Kochen lassen. Bitte das Salz erst am Ende der Kochzeit dazugeben, da die Bohnen sonst hart werden. In der Zwischenzeit die Karotten und den Sellerie schälen und in Würfel oder Scheiben schneiden. Nach ca. 10 Minuten Garzeit der Bohnen dazugeben und für ca. 10 Minuten mitkochen lassen. Das Gemüse abgissen und abtropfen lassen. Das Gemüse mit dem Sabmixer fein pürieren.

Zur gleichen Zeit das Quinoa für ca. 20 Minuten kochen lassen und abgiessen. Das Quinoa zu den pürierten Bohnen geben und gut verrühren. Falls die Masse zu flüssig sein sollte kann man Paniermehl oder Mehl dazugeben. Die Masse zu Bratlingen formen und in einer heissen sowie gefetteten Bratpfanne auf beiden Seiten ca. 3 Minuten anbraten.

Den gemischten Salat waschen und abtropfen lassen. Eine Vinaigrette aus Gewürzen, Senf, Öl und Essig anrühren und über den Salat geben.

Ein leckeres vegetarisches Gericht.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.