Zutaten

Zutaten für 2 Personen

400 g Pouletbrust

250 g grüne Bohnen

3 runde Auberginen

50 g Erbsenauberginen

100 g mini Maiskolben

1 Stange Zitronengras

1/4 Galgant

3 Chilischoten

2 Limonenblätter

2 dl Bouillon

1 Zwiebel

Salz, Pfeffer, Paprika und etwas Curry

2 Tassen Reis

Zubereitung

Die Bohnen waschen und fädeln, die Auberginen waschen und in Würfel schneiden, die Erbsenauberginen zupfen und waschen, die Maiskölbchen waschen und vierteln.

Das Poulet in Streifen schneiden und in einer heissen beschichtete Bratpfanne scharf anbraten. Die gehackte Zwiebel dazugeben und mit andünsten und mit der Bouillon ablöschen.

Dann als Erstes die Bohnen dazugeben, danach die Erbsenauberginen gefolgt vom Rest des Gemüses  und zusammen gut 10 Minuten garen.

Das Zitronengras halbieren, die Chilischoten, Galgant sowie die Limonenblätter  ca. 20 Minuten mit garen. Das Gemüse mit Curry, Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken.

In der Zwischenzeit den Reis zubereiten. Dafür wenige (1 1/2 Mal die Reismenge – also 1 Tasse Reis – 1 1/2 Tassen Wasser) Wasser in einer Pfanne zum kochen bringen, etwas Salz dazugeben, den Reis einrühren und danach die Pfanne mit dem Deckel verschliessen, die Platte auf Stufe 1 zurückdrehen und den Reis in 20 Minuten gar dünsten lassen.

Den Reis zuerst auf den Teller geben und das Gemüse darum drapieren.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.