Zutaten

Zutaten für 4 Personen

500 g Eglifilet (frisch oder gefroren)

1 Hüttenkäse nature

1 Bund Petersilie

500 g grüne Bohnen

1 grosse Tasse Langkornreis

1 Chalotte

1 Zitrone

1 Knoblauchzehe

1/2 dl Weissein

1 Teelöffel Maizena

10 g Butter

Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Chiliflocken

Zubereitung

Die Bohnen waschen, die Enden abschneiden und im Steamer gut 40 Minuten weich dämpfen lassen.

Nach 20 Minuten in einer Pfanne etwas Wasser mit Salz zum kochen bringen. Den Reis dazugeben, die Pfanne mit dem Deckel abdecken und den Reis auf der kleinsten Stufe ca. 20 Minuten garen lassen.

Die Charlotte und den Knoblauch fein hacken und in wenig Butter anschwitzen. Mit dem Weisswein ablöschen und den Saft einer halben Zitrone dazugeben, sowie etwas Zitronenabrieb in die Sauce geben. Die Sauce während 15 – 20 Minuten köcheln lassen. Danach die Maizena in etwas kaltem Wasser auflösen und zur Sauce geben und diese unbedingt nochmals aufkochen lassen, damit der Mehlgeschmack weggeht und die Sauce bindet.

Die Petersilie fein hacken und in einer kleinen Schüssel mit dem Hüttenkäse vermengen. Den Hüttenkäse gut mit Pfeffer, Salz, Chiliflocken und Muskatnuss würzen und alles gut vermischen. Bei den Egli Filets 3 Filets jeweils halb auf einander legen. Etwas von der Hüttenkäsemischung darauf geben und vorsichtig aufrollen und in eine gefettete ofenfeste Form geben. So weiter verfahren, bis alle Egli Filets aufgebraucht sind.

Den Ofen auf 200° Grad Ober- und Unterhitze aufheizen und die Egli Filets darin ca. 20 Minuten garen.

Die Bohnen nach dem Dämpfen gut mit Salz und Pfeffer würzen und auf einem Teller drapieren. Den Reis mit einem Reisring ebenfalls auf dem Teller anrichten und jeweils zwei der Egli Filet Rosen darauf geben. Zuletzt die Sauce über Fisch und Reis geben und servieren.

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.