Zutaten

Zutaten für 2 Personen

1 runder Blätterteig

200 g Poulet Geschnetzeltes

2 Karotten

5o g Erbsen

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

2 Tl frischen Thymian

wenig Rahm

Salz, Pfeffer, Muskatnuss

1 Ei

Zubereitung

In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und darin das Poulet Fleisch anbraten. Die Zwiebeln und den Knoblauch fein hacken und zum Fleisch geben.

Danach die Karotten schälen, in Würfel schneiden und zum Fleisch geben. Alles gut mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken und die Thymianblättchen dazugeben. Danach mit Hühnerbrühe ablöschen und ca. 15 – 20 Minuten köcheln lassen. Zuletzt die Erbsen hinzugeben und erneut wenige Minuten köcheln lassen. Zuletzt den Rahm dazugeben und nochmals alles gut abschmecken.

Danach das Gargut in eine Ofenfeste Form geben. Aus dem Blätterteig einen ausreichend grossen Teigdeckel ausstechen, über die Form geben und an den Rändern festdrücken.

Ein Ei in einer Schüssel verquirlen und damit den Teigdeckel einstreichen.

Den Ofen auf 220° Ober – und Unterhitze aufheizen und die Pie 20 Minuten im Ofen backen. Danach herausnehmen und kurz stehen lassen. Danach servieren.

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.