Weisskohl, Spitzpaprika Schnitten

Zutaten

Zutaten für 2 Personen

1 kleiner Weisskohl (ca. 600 – 700 g)

3 rote Spitzpaprika

2 grüne Chili mittelscharf

2 Eier

4 – 5 El Weissmehl

2 El Pflanzenöl

Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Zubereitung

Den Weisskohl halbieren und den harten Strunk entfernen. Danach Vierteln und mit der Küchenmaschine fein raffeln und in eine Schüssel geben.

Den Spitzpaprika halbieren, waschen und entkernen und in feine Scheiben schneiden. Die Chilis ebenfalls halbieren, waschen und entkernen und ebenfalls in feine Scheiben schneiden und zum Weisskohl geben.

Die Gewürze hinzugeben und die Masse gut abschmecken. Zwei Eier zur Masse geben und das Mehl darüber streuen. Mit den Händen die Masser vermengen, so dass ein klebriger Teig entsteht. In einer Bratpfanne etwas Öl verstreichen und erhitzen. Die Masse in die Bratpfanne drücken,  so das ein gleichmässig dicker Fladen dabei entsteht.

Nun auf kleiner Hitze ca. 15 – 20 Minuten auf der einen Seite anbraten. Darauf achten, dass die Hitze nicht zu hoch ist, ansonsten verbrennt der Fladen. Danach einen Teller, der ein wenig kleiner als die Bratpfanne ist auf den Fladen geben und festhalten. Mit der anderen Hand die Bratpfanne halten, damit man alles zusammen umdrehen kann.

Dann die Bratpfanne nochmals einölen und den Fladen auf der noch rohen Seite in die Bratpfanne gleiten lassen und von der anderen Seite ebenfalls 15 – 20 Minuten garen lassen. Danach auf den Teller geben und auskühlen lassen. Danach lässt sich der Fladen in Schnitten schneiden, die lauwarm und kalt sehr gut schmecken.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.